HOLZPELLETS


WIEDERVERWERTETES HOLZGUT

Holzpellets sind kleine Zylinder, die aus dicht gepressten Holzspänen – meistens Fichte oder Tanne – bestehen. Aufgrund ihrer Zusammensetzung besitzen sie einen besonders hohen Brennwert. Auch in puncto Nachhaltigkeit sind sie kaum zu toppen: Holz ist ein nachwachsender Rohstoff und Pellets werden aus Abfällen der Holz- und Forstwirtschaft hergestellt. Kurzum: Pellets sind der Brennstoff der Zukunft.

                               
Wohnraumheizzentrale oder Kesselanlage?

Wenn Sie sich für Pellets entscheiden, stehen 2 Möglichkeiten zur Wahl:
  • Eine Wohnraumheizzentrale unterstützt die bestehende Heizanlage. Eine solche Anlage wird in den Wohnräumen eingebaut und kann je nach Leistungsfähigkeit mehrere Räume heizen. Sie bietet alle Vorteile eines klassischen Holzofens, ohne seine Nachteile: bessere Autonomie und weniger Wartung, dazu eine vollautomatische Heizung im Wohnraum. Heizzentralen sind kompakt, sauber, praktisch und ästhetisch. Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen.
  • Eine Pellet-Kesselanlage ist die primäre Wärmequelle eines Hauses. Dank völliger Automatisierung sind solche Anlagen heutzutage so einfach zu bedienen wie Gas- oder Ölheizkessel. Pellet-Kesselanlagen sind relativ kompakt. Die Pellets werden in einem Tank gelagert, dessen Größe für ein Einfamilienhaus mit der eines Heizöltanks vergleichbar ist.
 
Die Vorteile auf einen Blick
  • Umweltfreundliches Heizen
  • Nicht abhängig von schwankenden Rohölpreisen
  • Auf Dauer günstiger als Heizöl
  • Genaue und sichere Verbrennungstechnik
  • Aus einem nachwachsenden, regionalen Rohstoff gewonnen

 
Selbstverständlich kümmern wir uns auf Wunsch auch um den Einbau eines geeigneten Tanks und liefern Ihnen die Pellets frei Haus.

 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Drucken E-Mail